Zahlen, Fakten und Datenlage

 
verwendete Schlüsselwörter
-
Seitenbeschreibung
Teachers News Die Sportmediziner und Kinderärzte kritisieren die stiefmütterliche Behandlung des Sportunterrichts in der Schule. Bewegungsaktivitäten müssten in unserer Gesellschaft einen höheren Stellenwert bekommen. In Kindergärten und Schulen müssten tägliche Bewegungszeiten Teil des Stundenplans werden. Eltern müssen mit ihren Kindern wieder mehr spielen und toben, fordern die Experten.

Grafische Darstellung der Zahlen

1/3 der Grundschulkinder haben gelegentlich Rückenschmerzen und

6,5 % fast immer (Bös 2002)

Tendenz steigend vom ersten bis vierten Schuljahr (Bös 2002)

Wie oft hast Du Rückenschmerzen?

Quelle: Abb. 33: Häufigkeit der Rückenschmerzen von Kindern im Grundschulalter (Bös u.a. 2002, S. 61, Fitness in der Grundschule Endbericht),

Schmerzlokalisation nach Alter in den letzten 3 Monaten

(wiederholter Schmerz) Anstieg ab 9 (Jungen 10%) bzw. ab 8 Jahren ( Mädchen)

Quelle: Ergebnisse des Kinder- und Jugendgesundheitssurveys 2007

Teachers News

  • Die Sportmediziner und Kinderärzte kritisieren die stiefmütterliche Behandlung des Sportunterrichts in der Schule.
  • Bewegungsaktivitäten müssten in unserer Gesellschaft einen höheren Stellenwert bekommen.
  • In Kindergärten und Schulen müssten tägliche Bewegungszeiten Teil des Stundenplans werden.
  • "Eltern müssen mit ihren Kindern wieder mehr spielen und toben", fordern die Experten.

(07.08.2002) Mit freundlicher Genehmigung von © TeachersNews

Bewegungsmangel

Grundschulkinder sitzen 6,5 bis 12 Stunden täglich

(Kleine 2003, Grill 2000)

Ca. ¼ der Kinder treiben kein Sport

(Klaes/Cosler 2006)

Einen deutlichen Rückgang der sportmotorischen Leistungen stellten Klaes/Cosler 2006 fest.

Quelle: Christina Groll (BSc physioth.) Präventionskonzept Rücken Kult-Tour