Rückengesundheit für Kinder

 
Seitenbeschreibung
Immer mehr Kinder haben Haltungsschäden durch zu wenig Bewegung und viel Sitzen in der Schule, vor dem Fernseher etc. Gerade im Kindesalter kann man noch viel dagegen tun. Damit Haltungsschäden sich nicht verfestigen, üben wir in unserer Rückenschule spielerisch wichtige Haltungsverbesserungen, trainieren die entsprechende Muskulatur und lernen auch, dass Bewegung Spaß macht.

Immer mehr Kinder haben Haltungsschäden durch zu wenig Bewegung und viel Sitzen in der Schule, vor dem Fernseher etc.

Tatsächlich lassen sich Rücken- und Haltungsschäden durch gezieltes Verhaltens-, Bewegungs- und Muskeltraining vermeiden.

Folgende Dinge werden den Kindern auf spielerische Art und Weise vermittelt:

  • das Erlernen eines rückenfreundlichen kindgerechten Alltagsverhaltens
  • die Förderung der Körperwahrnehmung
  • das rückenfreundliche Sitzen
  • das wirbelsäulenschonende Tragen und Heben des Schulranzens
  • verschiedene Gleichgewichts- und Koordinationsspiele, Spiele und phantasievolle Übungen zur Kräftigung und Dehnung von Bein-, Rumpf- und Schulter-Nackenmuskeln
  • Entspannungsspiele, Entspannungsgeschichten

Gerade im Kindesalter kann man noch viel dagegen tun. Damit Haltungsschäden sich nicht verfestigen, üben wir in unserer Rückenschule spielerisch wichtige Haltungsverbesserungen, trainieren die entsprechende Muskulatur und lernen auch, dass Bewegung Spaß macht.

Der Kurs beinhaltet insgesamt 8 mal 1 Stunde und kann auch gerne in Ihrer Schule / Kindergarten durchgeführt werden.

Der Präventionskurs "fitte Kids" wird von den Krankenkassen bis zu 100 Prozent übernommen.